«GesundheitsApps und Wearables – Eine Bedrohung für die Privatsphäre?»

Bern, 13.01.2015 – Das Interesse an technologischen Innovationen ist gerade im Gesundheitsbereich sehr vielfältig. Welche Chancen bieten sie und welche Risiken kommen auf unsere Gesellschaft zu? Darüber diskutiert der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte am 9. internationalen Datenschutztag mit Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

Die Podiumsdiskussion findet am Mittwoch, 28. Januar 2015, von 10.00-11.30 Uhr im Berner Generationenhaus (Bahnhofplatz 2) in Bern statt und wird mit einem Apero (bis 12 Uhr) abgerundet. Teilnehmer sind:

Jean Christophe Schwaab, Nationalrat SP/VD, Vize-Präsident Rechtskommission-NR

Prof. Henning Müller, Responsible for eHealth, Haute Ecole des Sciences, Sierre

Marc Lounis, Senior Product Manager für innovative Accesoires (Wearables), Swisscom

Hanspeter Thür, Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter

Moderiert wird die Diskussion von Michael Marti, Verantwortlicher TA Online und Newsnet

Die Teilnahme steht allen Datenschutzinteressierten offen. Anmeldungen können bis zum 23. Januar 2015 per E-Mail oder Kontaktformular erfolgen. Die Platzzahl ist beschränkt.

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt am von .

Über gmc

1992 gründete der Zürcher Fotojournalist Gerd Müller die Presse- und Bildagentur GMC Photopress und reiste hernach als Agenturfotograf und Fotojournalist in über 80 Länder. Seine Reportagen wurden in zahlreichen Reise- und Spa-Magazinen publiziert.

Schreibe einen Kommentar