Headerbild Steinbrücke Verzasca-Tal, Ticino, Schweiz

Forum

Der dritte Uno-Klimaratbericht (IPPC) 1997 schreckte den Zürcher Fotojournalisten und Umweltaktivisten Gerd Müller auf – auch weil die Alpenregion besonders betroffen vom Klimawandel ist. GMC’s Agenturleiter beschloss das «Tourismus & Umwelt Forum Schweiz» zu gründen. Um sich so aktiv für eine nachhaltige und sozialverträgliche Reisebranche einzusetzen.

Im Tourismus verhaftet und durch die Wildlife Conservation Erfahrungen im Südlichen Afrika geprägt, wollte Gerd Müller eine Plattform für nachhaltiges Reisen entwickeln und die Reisebranche zu einem umweltverträglicheren Angebot verführen.

Des Zürcher Fotojournalist und GMC Photopress Agenturleiter Gerd Müller mit Riesenschildkröte im Haller Park.

Der Zürcher Fotojournalist  im Haller Park in Kenya …

Dazu holte er als «Forum-Mitglieder» auch das «Buwal», «Mobility» und «Toyota» mit Ihrem Hybrid-Auto sowie «myclimate» ins Boot. Forum-Präsident Müller hielt Vorträge an den Ferienmessen und war Gast bei Umweltdebatten. Darüber sorgte er mit seinen Kontakten zu den Medien für Publizität.

Ferner gleiste er eine Rail-Expo mit der Rhätischen Bahn (RhB) auf, welche die Ausstellung an sechs verschiedenen Orten im Kanton Graubünden an den Bahnhöfen für ein paar Wochen platzierte.

Darüber hinaus organisierte Müller drei jeweils drei monatige Ausstellungen an den Bahnhöfen in St. Moritz, Samedan und Pontresina. Diese Ausstellungen wurdem dem Publikum jeweils mit Jazz-Konzerten  versüsst. Hier nochmals die Dokuimente auf einen Blick:

Forum Portal | Mediendossier | Nachhaltige Wertschöpfung | Rail-Expo-Fotos | Rail-Expo Plakat | Touring-Bericht | Vortrag | Portrait

Der Zürcher Fotojournalist Gerd Müller bei seiner Lieblingsbeschäftigung: Bushwalk mit dem Bushmen in der Central-Kalahari. The Swiss Photojournalist Gerd Müller with a bushmen walking through the central Kalahari

… und beim Bushwalk mit Buschmämnnern in Botswana

Nun präsentieren wir Ihnen einige Links zu den Natur- und Umweltschutz-Berichten und Publikation sowie Veranstaltungen des «Tourismus & Umwelt Forum Schweiz». Beginnen möchten wir mit einem Portrait des Fotojournalisten und Umweltaktivisten, das «Die Südostschweiz» über ihn verfasste. Denn Müller lebte einige Jahre im Engadin und publizierte zuvor und danach zahlreiche Berichte in der «Die Südostschweiz».

Kommen wir zu einer Auswahl Printmedien-Reportagen die Müller für diverse Zeitungen und Magazine publizierte. Zum Finale erfahren Sie noch mehr über den illustren Hintergrund und Müller’s humanitäres Engagement – wenn Sie denn mögen.

Klima-, Natur-, Tier- und Umweltschutz

Klimaschutz

Natur- und Umweltschutz

  • Die Okavango-Sümpfe – bedrohtes Paradies in der Wüste (BaZ)
  • Okavango-Delta, dem Garten Eden der Kalahari (BB)
  • Sanfter Tourismus ist von grosser sozialer Bedeutung (Bund)
  • Ökopioniere und sozial Engagierte (R&S)
  • Wolken über dem Himmel auf Erden (..)
Headerbild Orang Utan eating fruits in Sarawak, Borneo, Malaysia

Borneo: Ein Orang Utan beim Essen von Früchten.                                                                       © GMC/Gerd Müller

 

Tierschutz

Wir freuen uns auf Ihr Feedback in Form eines Kommentars im Blog oder auch per Mail an gmc1@gmx.ch. Der RSS-Feed und GMC’s kostenloser Newsletter halten Sie auf den Laufenden. Wir bedanken uns für Ihre Anmeldung und für Ihren Besuch. Bis bald. Besuchen Sie uns bald wieder und empfehlen Sie unser News- und Bildportal weiter. Vielen Dank für Ihr Interesse.

nach oben

GMC – BUILDING BRIDGES FOR YOUR CAMPAIGNS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.